SKate the Tegernsee
2. Juli 2005

Wetterkapriolen

Immerhin einer war auch beim stärksten Regen noch positiv gestimmt: Wolfram hatte seine Technik aufgebaut und versucht uns mit dem Niederschlagsradar zu überzeugen, daß diese (?) die jeweils letzte Wolke sei, die über Gmund und den Tegernsee ziehen würde. Und um 18:00 sei es wunderschön.

Skeptiker gabs dagegen viele, ich glaube alle außer ihm. Insbesondere, als dann um 16:00 noch tiefschwarze Wolken einen sehr ergiebigen Regen brachten. Und dann ... behielt er halt doch noch recht:

18:00: einige unerschrockene hundert Skater machten sich auf den Weg um den Tegernsee. Tolles Licht - zunächst noch gegen eine dunkle Front - und ein teilweise neuer Belag ließen Genuß-Skaten zu. Irgendwie eigentlich schade, daß die Tour nur 21km lang ist; von der Schönheit her hätte sie mehr verdient...

Bilder gibt's bei Pixum - s.u. - auch zum Nachbestellen.

bilder bei pixum